Dieser Tagesbericht wird Ihnen präsentiert von:
 und 

Mittwoch, 09. Juli 2008

L.v.D.: Börn

Heute Morgen stand für jeweils ein Drittel der Kids eine Wattwanderung sowie eine Führung am Entenkooi an.
Beide Programmpunkte wurden durch erfahrene Mitarbeiter des Naturkundemuseums aus Nes geleitet. Die Kinder
lernten viel über das Watt und seine Bewohner sowie den Entenfang, wie er früher auf der Insel durchgeführt wurde.
Das restliche Drittel ging mit Lulu, Jan-Lukas und Stephan zum Zombie-Ball-Spielen auf eine Wiese am Campingplatz.

Am Nachmittag gab es zunächst Taschengeld von Lagerleiter Sebi und anschließend ging's nach Nes zur Braderie,
einem Markt mit vielen Buden und allerlei Nützlichem und auch Unnützlichem zu kaufen ;)

Für das oben genannte restliche Drittel hieß es dann am Abend: Strand-Korren. Die Naturkundemuseumsmitarbeiterinnen
Josie und Saskia erklären den Kinds zunächst die Insel sowie die Entstehung von Watt und Flut. Anschließend durften die
Kids erleben, wie viel Getier sich in Strannähe im Wasser aufhält. Hierzu wurde eigenhändig ein großes Netz durch das
Wasser gezogen. Am Ende durften die Kids dann staunen, was es alles zu sehen gab. Und wer sich traute, durfte die
Tiere auch anfassen.
Die restlichen Kids vergnügten sich mit Spielen rund ums Lager.

 Stephan